Über mich

Eva Schulze Gronover
geboren 1973, verheiratet, 2 Kinder

Transformations-Therapeutin nach Robert Betz® (ab Juli 2020)

Kinesiologin /Lesen im BewusstseinsFeld

Betriebswirtin

Ausbildung zur Ausbilderin (IHK)

Mitarbeiterin in verschiedenen Unternehmen im kaufmännischen Bereich (25 Jahre Berufserfahrung)

Kinesiologie Coaching Detmold 1

LERNEN SIE MICH NÄHER KENNEN

Ich bin Eva Schulze Gronover und freue mich, wenn ich Sie auf Ihrem Weg in ein erfülltes Leben begleiten darf. Meine Herzensangelegenheit ist es, Menschen zu unterstützen, die Ursachen von Begrenzung, Blockaden und Leiden in ihrem Leben zu erkennen, aufzulösen und immer mehr ihrem Herzen zu folgen.

Die Kinesiologie, Transformationsprozess nach Robert Betz®, The Work of Byron Katie®, Lesen im BewusstseinsFeld sowie verschiedene geistigen Workshops oder Achtsamkeit bilden auf Grund meiner eigenen positiven Erfahrungen den Rahmen, in dem ich Menschen begleite.

Meine persönliche Geschichte

REBELLION VON KÖRPER UND SEELE

Nachdem ich selbst viele Jahre gewissenhafte Leistungserbringerin war, die keinen anderen Weg sah, als immer noch mehr zu leisten, stets sehr gut zu sein und für jedes Problem eine Lösung zu haben, haben Körper und Seele mich ausgebremst. Gemeinsam rebellierten sie gegen das ständige Funktionieren. Ich erlitt einen Burn-Out. Eine schwere Erschöpfung, Sinnlosigkeit, Angstzustände und Panikattacken katapultierten mich komplett aus meinem beruflichen wie privaten Alltag hinaus. Ich wurde arbeitsunfähig.  Bis zu meinem Zusammenbruch war ich erfolgreiche Mitarbeiterin in verschiedenen, kaufmännischen Bereichen. Immer hatte ich pflichtbewusst Leistung erbracht gemäß dem Glaubenssatz „ich bin nur etwas wert, wenn ich viel leiste“. Die Angst, andere zu enttäuschen oder ihnen eine Bitte abzuschlagen, führte dazu, dass ich mich über Jahre systematisch übernahm.

AUF DAS EIGENE HERZ HÖREN

Im Rahmen meiner eigenen Therapie lernte ich nach und nach, mir meine Glaubenssätze, die mich zu Topleistung und Anpassung getrieben hatten, vor Augen zu führen und aufzulösen. Je mehr ich meine alten, jahrelang verinnerlichten Verhaltensmuster überwand, desto mehr spürte ich, wonach mein Herz sich sehnt. Auch lernte ich, wer ich eigentlich bin und welche Bedürfnisse ich habe. Möglich gemacht hat das die intensive Unterstützung durch Therapeuten, die mich liebevoll begleitet und mir mein ganz individuelles Tempo der Entwicklung gestattet haben. Viel hat sich bewegt und verändert.

MITGEFÜHL DURCH EIGENES ERFAHREN

Mich erfüllt es, Menschen im Rahmen meiner Arbeit als „Hebamme“ in ihr neues Leben begleiten zu dürfen. Durch meine eigene persönliche Erfahrung bringe ich meinen Klienten Mitgefühl entgegen und kann mich in ihre Situation einfühlen. Zugleich möchte ich ihnen als Mutmacherin dienen. Denn mit liebevoller Begleitung an meiner Seite und dem Willen zur Veränderung ist es mir gelungen, Schritt für Schritt meine Blockaden zu überwinden und Verhaltensmuster aufzulösen.

Seit März 2017 besuche ich die Heilpraktikerschule Bierbach in Bielefeld.